Episode 43 – Vorfreude

„Vorfreude ist die schönste Freude“ – so oder so ähnlich sagt man ja. Doch, stimmt das? In dieser Waterfall-Rising-Ausgabe reden wir über das Thema „Vorfreude“ in seinen vielen verschiedenen Aspekten und Dimensionen.
Wie war Vorfreude in der Kindheit? Wie sieht es heute bei uns und Vorfreude aus? Für was empfinden wir noch so richtig Vorfreude oder ist das Gefühl völlig verflogen? Gibt es Unterschiede in der Art und Weise von Vorfreude bzw. durch was kennzeichnet sich Vorfreude überhaupt? Wie sieht es bei verschiedenen Medien oder Ereignissen aus? Hat Vorfreude eventuell auch Nachteile?
Außerdem blicken wir in die Zukunft. Gibt es Filme, Serien, Videospiele oder Event, die bei uns ein Gefühl der Vorfreude auslösen? Das und weitere inhaltliche Dimensionen besprechen wir in dieser Folge Waterfall Rising. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, iTunes oder Spotify.

Teilnehmer: Andi, Mollin, Rico

Episode 41 – Steam Deck, Wie lange ist zu lange?, Bargeld

Gabe Newell will die Videospielindustrie mit dem Plattform-Giganten Steam aufmischen: Valve hat eine eigene portable Spielkonsole den Steam Deck angekündigt. Eine potente Handheld-Konsole mit ordentlich Power unter der Haube basierend einem PC-Betriebssystem mit einem für die Handheld-Konsole angepassten SteamOS-Betriebssystem. Kann Valve damit vielleicht die Nintendo Switch aufmischen oder vielleicht einen Markt besetzen, den ehemals SONY mit der PlayStation Portable gefüllt hatte? Wir diskutieren ausführlich über diese Neuankündigung.
Außerdem reden wir etwas über das Thema „Bargeld“ und inwieweit man in Deutschland noch auf Bargeld angewiesen ist bzw. wie weit man mit einer EC- bzw. Kreditkarte kommt. Daneben gehen wir noch der Frage nach, ob popkulturelle Produkte wie Spiele, Filme oder Serien mittlerweile zu lang sind. Warum muss ein der neunte Teil der Fast & Furious-Reihe 2/1/2-Stunden dauern? Wo sind die 90-100-Minuten-Action-Streifen geblieben? Warum muss jedes große Triple-A-Spiel mittlerweile ein 40-Stunden-Open-World-Abenteuer sein? Warum gibt es diese geradlinigen & durchinszenierten 10-Stunden-Spiele kaum noch? Und warum überhaupt müssen Serien 10 Staffeln und Animes 100erte Folgen haben? Kann man die denn nicht auch mal effizienter und kürzer erzählen? Wir diskutieren!
Wir hoffen euch gefällt das bunte Themen-Portfolio dieser Waterfall-Rising-Ausgabe. Wie steht ihr zu Valves Steam Deck? Habt ihr euch das Gerät vielleicht vorbestellt? Und wie sieht es mit eurem Zeit-Management aus? Kommt ihr auf ewig lange Filme und Videospiele klar? Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, Apple Podcasts oder Spotify. Viel Spaß!

Zeitstempel zum Überspringen:

(0:00) – Intro
(1:27) – Begrüßung
(2:33) – Starkregen
(6:56) – Steam Deck
(40:32) – Bargeld
(51:33) – Wie lange ist zu lange?

Special Episode – Eurovision Song Contest 2021 / 2020

Es war mal wieder soweit, die größte Musikshow der Welt, der Eurovision Song Contest, flimmerte live auf ca. 200 Millionen Bildschirmen weltweit. Durch den Sieg von Duncan Laurence 2019 in Tel Aviv, reiste der ESC, nach einem Jahr Corona-Pause, in die Niederlande. Die Party startete in Rotterdamm am Dienstag, den 18.05.21 mit dem ersten Halbfinale und endete am Samstag mit einer recht außergewöhnlichen Punktevergabe. Merlin und Rico sind große ESC Fans und geben in dieser Special Episode ihren Kommentar zur kompletten Show ab.

Episode 40 – Nintendo Switch OLED, Sony State of Play, Fußball EM uvm.

Lange haben wir immer wieder in News über die angebliche Nintendo Pro gelesen und jetzt ist sie endlich da. Oder auch nicht. Zumindest hat Nintendo nun eine Switch OLED-Version mit einigen Verbesserungen angekündigt. Den großen technischen Sprung, den sich viele erhofft haben, bekommen wir mit diesem Update aber leider nicht.
Außerdem hat Sony eine weitere State of Play veranstaltet. Wir diskutieren über die Ankündigungen und News sowie über einige weitere Trailer und Neuankündigungen wie die Bekanntgabe von Ubisoft an einem großen Live-Service-Assassin’s-Creed namens Assassin’s Creed: Infinity zu arbeiten. Andi hat sich die neue vierte Staffel der spanischen Serie Élite angeschaut und berichtet über seinen eher negativen Eindruck. Des Weiteren Merlin hat auf Amazon Prime den Zeitschleifen-Film Boss Level gesehen. Endlich öffnen die Kinos wieder in Deutschland und Andi kann endlich über die Filme Monster Hunter und Godzilla vs. Kong reden, die international zwar schon längst erschienen sind, aber erst jetzt offiziell in Deutschland veröffentlicht wurden.
Eine vollgepackte Waterfall-Rising-Folge mit vielen News, Filmen und Diskussionsstoff. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify.

Zeitstempel zum Überspringen:
(00:00) – Intro
(1:27) – Begrüßung
(2:53) – Bus und Bahn
(5:07) – Mit dem Fahrrad um die Welt
(8:44) – Fußball-EM
(17:19) – SONY übernimmt Housemarque
(23:47) – Nintendo Switch OLED
(38:37) – Sony State of Play
(49:20) – Assassin’s Creed Infinity
(54:51) – Nickelodeon All-Star Brawl
(1:00:08) – Company of Heroes 3
(1:01:54) – Seraph of the End
(1:04:23) – Élite Staffel 4
(1:12:53) – Boss Level
(1:18:51) – Monster Hunter (Film)
(1:21:40) – Godzilla vs. Kong
(1:24:44) – Der Wasserfall des Monats
(1:29:07) – Unnützes Gaming-Wissen

Episode 38 – Sonic, Cruella, It Takes Two uvm.

Sonic! Wir haben einige Sonic-News am Start. Sega hat in einige Neuigkeiten zum blauen Igel verlautbart, über die wir uns austauschen. Rico & Andi haben da als Sonic-Fans einiges zu besprechen. Außerdem gab es ein paar News aus dem Hause CD Projekt RED. Die Quartalszahlen sehen eher enttäuschend aus, Produzenten und Entwickler verlassen das Studio, wie geht es also weiter mit Cyperpunk 2077?
Dazu gab es in den letzten Wochen noch einige Trailer und Ankündigungen. Fast & Furious, Aragami 2, Horizon Forbidden West und sogar ein bisschen was aus der Fußballwelt mit PES 2022 aus dem Hause Konami. Neben diesen News berichtet Mollin von seinen Erlebnissen aus dem neuen Mass Effect Remaster, hat das Koop-Spiel It Takes Two gespielt und Andi hat in die ersten Stunden des PS5-Remasters von Judgment, dem Action-Ableger der Yakua-Reihe, reingeschaut.
Neben diesen News- und Videospiel-Diskussionen gibt es noch einige Film-Updates. Zack Snyder hat soeben seinen neuesten Film Army of the Dead auf Netflix veröffentlicht, ein Reboot der Mortal-Kombat-Film-Franchise erreicht Kinos und VOD Anbieter, Disney versucht sich mit Cruella an der Realumsetzung eines Prequels zu 101 Dalmatiner und mit The Boy hat Mollin einen Puppen-Horror-Film mit innovativem Ansatz geschaut. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify.

Zeitstempel zum Überspringen:

0:00 – Intro
1:28 – Begrüßung
4:23 – Apples Eigenheiten
11:03 – Warum gibt es kein „Deutsches Samsung“
13:41 – Sonic Central
31:06 – Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown
33:53 – CD Projekt RED und Cyberpunk
40:25 – Aragami 2
42:55 – Fast & Furious: Spy Racers Rise of SH1FT3R
45:59 – Horizon Forbidden West
50:14 – PES 2022
55:23 – Judgment (PS5)
1:05:36 – Unrailed!
1:09:38 – Sonic the Hedgehog Encyclo-speed-ia
1:11:59 – Mass Effect Legendary Edition
1:24:28 – It Takes Two
1:33:46 – Army of the Dead (Netflix)
1:44:58 – The Boy
1:47:39 – Mortal Kombat
1:56:20 – Cruella (Disney)
2:01:30 – Der Wasserfall des Monats
2:03:27 – Unnützes Gaming-Wissen

Episode 37 – Gute Sequels von schlechten Spielen

Sequels stehen in der Videospielindustrie an der Tagesordnung. Die meisten Spieleankündigungen sind in irgendeiner Form ein Sequel zu bereits existierenden erfolgreichen Sequels oder Spielen. Franchises bestimmen den Videospielmarkt. Die meisten Spielereihen sind aus erfolgreichen Erstlingstitel entstanden. Spiele, die in irgendeiner Form die Industrie geprägt haben und mit Sequels daran anknüpfen wollten.
Doch wie sieht es mit Spielereihen aus, deren erstes Spiel schlecht war? Deren erstes Spiel eher enttäuschend war und schlechte Kritiken erhalten hat? Was ist aus diesen Spielereihen geworden und, wie haben es die Sequels geschafft, aus einem schlechten Erstlingstitel gute Spiele und eine gute Reihe hervorzubringen? Welche Stellschrauben wurden gedreht? Welches Potential bot bereits das schlechte erste Spiel, das abgeschöpft werden konnte?
Wir reden also über schlechte Spiele mit guten Sequels. Wir haben uns zusammengesetzt, einige gefunden und fleißig darüber diskutiert welche Faktoren zu diesem Phänomen geführt haben. Wie wurde aus einem schlechten Spiel ein gutes Sequel? Was hat das schlechte Spiel vielleicht schon sehr gut gemacht auf dem aufgebaut werden konnte? Und warum war es so schwierig für uns Spielreihen zu finden auf die das Thema zutrifft? Wir haben fleißig diskutiert. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werde im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify. Viel Spaß!

Zeitstempel zum Überspringen:

0:00 – Intro
1:28 – Begrüßung
4:33 – Assassin’s Creed
30:19 – Monster Hunter
50:39 – Mass Effect
1:02:59 – Drakengard
1:11:04 – Saints Row
1:24:03 – Killzone
1:38:40 – Fazit & Zusammenfassung
1:50:42 – Final Fantasy XIV & No Man’s Sky
2:00:29 – Verabschiedung

Episode 36 – Epic VS Apple, Playstation Stores, Der Maulwurf uvm.

Wir reden über einige News aus der großen Gaming-Welt. Sony schalten die PS3- und PSVita-Stores doch nicht ab. Quantic Dream arbeiten an einem neuen Spiel und Nintendo veröffentlicht aus dem Nichts einen Multiplayer-Patch für das 2-Jahre alte Super Mario Party. Das sind einige Themen zum Diskutieren.
Aber das ist noch nicht genug. Der jüngste Rechtsstreit zwischen Apple und Epic hat einige interne Dokumente an die Öffentlichkeit gebracht, die sehr brisante Informationen bereithalten und für sehr viel Diskussionsstoff sorgen. Außerdem hat Sony eine Partnerschaft mit der Kommunikationsplattform Discord bekanntgegeben, die zu einer Integration von Discord in das PlayStation Network-System führen soll.
Natürlich haben wir auch ansonsten etwas Popkultur konsumiert. Wir reden über den Netflix-Hit „Love & Monsters“, den neuesten Disney-Animationsstreifen „Raya und der letzte Drache“ und die Enthüllungsdokumentation „Der Maulwurf – Undercover in Nordkorea“. über nordkoreanische Machenschaften in internationale Waffengeschäfte. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify. Viel Spaß!

0:00 – Intro
1:29 – Begrüßung
2:18 – New Pokémon Snap
4:38 – Formel E in rFactor 2
7:54 – Monster Hunter World: Iceborne
9:38 – Returnal & Sonys Preispolitik
19:21 – PlayStation Store-Update
23:32 – Der Einfluss des Internets
32:59 – Mass Effect Legendary Edition
35:10 – Quantic Dream-News
38:43 – Super Mario Party Online-Patch
45:38 – Epic vs. Sony – Crossplay
57:36 – Epic Games
1:05:56 – Discord & PlayStation
1:09:49 – Love & Monsters
1:13:10 – Schalke 04
1:23:06 – Der Maulwurf: Undercover in Nordkorea
1:38:34 – Raya und der letzte Drache
1:45:08 – Unnützes Gaming-Wissen
1:50:46 – Wasserfall des Monats
1:53:18 – Verabschiedung

Episode 35 – Nervige Nichtigkeiten

Wir reden über „Pet Peeves“ – kleine Nervereien, triviale Ärgernisse – nervige Nichtigkeiten, wie wir es mal eingedeutscht haben. Dabei geht es um Kleinigkeiten, die eigentlich nicht der Rede wert sind, aber einen dann doch immer wieder mit kleinen Dosen nerven. Wir besprechen unsere nervigen Nichtigkeiten in Videospielen.
Was sind kleine Dinge in Games, die uns immer wieder auf den Zahn fühlen und trotz ihrer Irrelevanz nerven und für inneren Ärger sorgen? Aspekte, die niemals in einer Review oder einem Test auftauchen würde, die man niemals ausführlich besprechen oder gar in einer regulären Podcast-Folge diskutieren würde. Doch wir widmen diesem Thema mal eine komplette Themen-Folge unseres Podcasts. Jeder von uns hat sich seine Gedanken zum Thema gemacht und stellt seine persönlichen „nervigen Nichtigkeiten“ im Videospielkontext vor.
Was sind eure persönlichen trivialen Ärgernisse auf die ihr immer wieder in Videospielen stoßt? Lasst es uns hören in den Kommentare hören oder bei Social Media. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify. Viel Spaß!

Zeitstempel zum Überspringen:

0:00 – Intro
1:28 – Begrüßung
2:26 – Nervige Nichtigkeiten
4:08 – Tastenbelegung am PC
7:25 – Sound und Lautstärke
12:06 – Schwierigkeitsgrade
17:07 – Schlechte Schwierigkeitsgrade
22:00 – Tutorials & Multiplayer-Freischalt-Zwang
26:45 – Entscheidungsfreiheit
31:26 – Untertitel
33:41 – Zwischensequenz vs. Gameplay
37:22 – Zwischensequenzen
43:15 – Anzeigeoptionen
49:26 – Pause-Optionen
51:10 – Zwischensequenzen überspringen
52:32 – Checkpoints
1:00:16 – Mitstreiter können nicht Wiederbeleben
1:06:13- Musik im Abspann
1:14:19 – Speicherplatz
1:18:58 – Verabschiedung

Episode 34 – Dorfromantik, Justice League, PlayStation Stores uvm.

Der April spielt verrückt. Sonnenschein, Regen, Schnee, Hagel. Alles wird geboten und Waterfall Rising 34 ist da. News, Unterhaltung, Diskussion & vieles mehr!
Andi hat ein neues deutsches Indie-Game namens „Dorfromantik“ angespielt. In diesem Strategie-Aufbau-Puzzle-Relax-Game geht es darum eine romantische Dorflandschaft aufzubauen und dabei einen möglichst hohen Highscore zu erreichen. Mollin berichtet von seinen ersten Jagderlebnissen im neuesten Capcom-Monsterjagd-Hit „Monster Hunter: Rise“ für die Nintendo Switch. Läuft es technisch rund? Motiviert es? Kommt wieder Abenteuer-Gefühl auf? Hört es euch an! Nebst dieser Spiele diskutieren wir noch über einige News und gesehene Filme sowie Serien. Andi hat sich den 4-Stunden-Film „Zack Snyder’s Justice League angeschaut“, wir reden über die Netflix-Renovierungs-Doku „Das Hausbot“ von Olli Schulz und Fynn Kliemann und die neue Amazon-Spielshow „LOL: Last One Laughing“.
Daneben gibt es wieder zahlreiche News aus der Welt der Videospiele: Life is Strange, True Colors, Forsporken, Alan Wake 2-Gerüchte & vieles mehr! Lasst euch das nicht entgehen und hört rein. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind natürlich immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify. Viel Spaß!

Zeitstempel zum Überspringen:

0:00 – Intro
1:27 – Begrüßung (Ostern, Lockdown, Religion)
16:21 – Dorfromantik
22:32 – Monster Hunter Rise
37:30 – LOL: Last One Laughing
45:29 – Zack Snyder’s Justice League
59:26 – nichtselbstverständlich
1:06:21- Das Hausboot
1:14:57 – The Kid Detective
1:18:11 – Forspoken
1:21:39 – Life is Strange: True Colors
1:28:36 – Sony schließt PS3-, PSP- & Vita-Stores
1:39:13 – Alan Wake 2-Gerüchte
1:41:05 – Andis Aktien-Update
1:44:04 – Unnützes Gaming-Wissen
1:46:09 – Der Wasserfall des Monats
1:47:28 – 1 PGA Tour 2K21
1:49:18 – Verabschiedung

Episode 33 – Final Fantasy VII, Anthem, Formel E uvm.

Nach dem plötzlichen Abbruch in der letzten Folge, knüpfen wir an dieser Stelle genau wieder an und lösen die Frage um Andis abrupte Verschwinden. Was ist passiert? Hört es in dieser Folge!
Außerdem noch einige Neuigkeiten rund um Final Fantasy VII, einen Elden-Ring-Trailer-Leak und das endgültigen Aus eines potentiellen Anthem-Reboots. Bestimmt habt ihr auch schon von Loop Hero gehört? Dem neuen Hype-Titel am Videospielhimmel. Mollin hat das Game einige Stunden gespielt und berichtet von seinen Erfahrungen mit diesem süchtig-machendem Spiel. Andi hat The Medium angespielt. Ein neues Horror-Game, das sich ganz an alte Retro-Horror-Spiele alla Silent Hill oder Resident Evil ausrichtet.
Aus der Filmwelt haben wir auch einiges parat. Mollin hat das Musical Hamilton geschaut und Andi berichtet von den neuen Filmen I Care A Lot und Hot Summer Nights. Zum Abschluss erzählt Rico von einem Hörspiel, das er uns wärmstens empfiehlt. Lasst euch das alles nicht entgehen und hört mal rein. Kritik, Anregungen und eure Meinungen sind natürlich immer gerne gesehen und werden im Podcast vorgelesen. Schreibt uns und folgt uns auf Twitter, Instagram, YouTube, iTunes oder Spotify. Viel Spaß!