Aktuelle Fahrer

Nickname: TastaturCrasher
Name: Rico
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Force India F1 Team

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 96
  • Geburtsdatum: 20.04.1996
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Circuit of The Americas

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Mercedes (2014/2015) – Platz 2
– Season 2015: Mercedes (2015/2016) – Platz 4
– Season 2016: Mercedes (2016/2017) – Platz 7
– Season 2017: Ferrari (2017/2018) – Platz 4
– Season 2017.2: Renault (2018) – Platz 4

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 94
Grandprix-Siege: 8
Podiumsplätze: 32
Gesammelte Punkte: 877
Beste Startposition: 1 (x13)
Schnellste Rennrunden: 11
Erstes Rennen
:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
16.03.2015 beim GP Singapur / Singapur
Erster Grandprix-Sieg:
16.03.2015 beim GP Singapur / Singapur
Erste Punkte:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne

Laufbahn

Nach einer zähen ersten Saisonhälfte, konnte sich Rico im späteren Verlauf seiner ersten Saison 2014/15 gegen seinen Teamkollegen eNd durchsetzen und schaffte letztendlich sogar die Vizeweltmeisterschaft und legte damit einen respektablen Einstand in der Formel 1 hin. Der Vertrag mit Mercedes wurde daraufhin auch für die Saison 2015/16 verlängert, die jedoch nicht die erhofften Erfolge bescherte. Trotz eines bravourösen Saisonstarts mit einem Sieg im GP von China flachte der Erfolg sehr schnell ab. Technische Schwierigkeiten erschwerten die Situation, sodass sich Rico am Ende mit dem vierten Platz in der Gesamtwertung zufrieden geben musste. Für die Saison 2016/17 glaubte Mercedes aber weiterhin an sein Talent und versicherte die technischen Probleme in den Griff zu kriegen. Jedoch nahm Mercedes für diese Saison den vielversprechenden Nachwuchsfahrer Bizzel unter Vertrag und übte damit deutlichen Duck auf den alteingesessenen Mercedes-Fahrer Rico aus. Dies zeigte sich dann auch in der Saison. Während Rico mit schwankenden Leistungen und gar einigen Rennausfällen sich am Ende sogar zur Vorjahressaison verschlechterte und nur einen enttäuschenden 7. WM-Platz erzielte, deklassierte Bizzel seinen Teamkollegen fast mit 100 Punkten Vorsprung und einem 3. Platz in der Gesamtwertung. Ein Weitermachen in dieser Form war wohl weder in Ricos noch in Mercedes’ Interesse, weshalb er zur Saison 2017/18 seinen langjährigen Arbeitgeber verließ und bei Ferrari unterschrieb. Nach einer erst durchwachsenen Phase mit Höhen und Tiefen in der WM konnte sich Rico dann aber in der zweiten Saisonhälfte fangen, zeigte Konstanz, Routine und seine früheren Qualitäten traten wieder deutlich zum Vorschein, sodass Rico sich am Ende mit drei Rennsiegen in der Saison 2017/18 mit einem zufriedenstellenden 3. Platz knapp gegen seinen langjährigen Ferrari-Teamkollegen Andi durchsetzen konnte. Anstatt auf dieser guten Ausgangsbasis bei Ferrari aufzubauen, verlängerte Rico überraschend nicht bei der Sucderia, sondern folgte einem Angebot von Renault.

YouTube-Name: Ricutor
Name: Andreas
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Red Bull Toro Rosso Honda

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 6
  • Geburtsdatum: 28.05.1996
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Circuit Gilles-Villeneuve

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: McLaren (2014/2015) – Platz 11
– Season 2015: Ferrari (2015/2016) – Platz 3
– Season 2016: Ferrari (2016/2017) – Platz 6
– Season 2017: Ferrari (2017/2018) – Platz 5
– Season 2017.2: McLaren (2018) – Platz 10

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandprix-Starts: 80
Grandprix-Siege: 4
Podiumsplätze: 24
Gesammelte Punkte: 724
Beste Startposition: 1 (x5)
Schnellste Rennrunden: 5
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
13.04.2015 beim GP Brasilien / Sao Paulo
Erster Grandprix-Sieg:
26.01.2015 beim GP Kanada / Montreal
Erste Punkte:
22.12.2014 beim GP China / Schanghai

Nickname: Mollin (ehemals Zydal)
Name: Merlin
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Force India F1 Team

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 51
  • Geburtsdatum: 17.05.1999
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Circuit of The Americas

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: McLaren (2014/2015) – Platz 4
– Season 2015: Ferrari (2015/2016) – Platz 7
– Season 2016: Ferrari (2016/2017) – Platz 9
– Season 2017: Mercedes (2017/2018) – Platz 2
– Season 2017.2: McLaren (2018) – Platz 2

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandprix-Starts: 97
Grandprix-Siege: 5
Podiumsplätze: 36
Gesammelte Punkte: 884
Beste Startposition: 1 (x10)
Schnellste Rennrunden: 7
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
23.02.2015 beim GP Ungarn / Budapest
Erster Grandprix-Sieg:
06.04.2015 beim GP USA / Austin
Erste Punkte:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne

YouTube-Name: BizzelMedia
Name: Julian
Nationalität: KROATIEN

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: –
  • Geburtsdatum: 21.10.1997
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Red Bull Ring

Formel-1-Karriere:
– Season 2015: Red Bull-Testfahrer (2015)
– Season 2016: Mercedes (2016/2017) – Platz 3
– Season 2017: Red Bull (2017/2018) – Platz 6
– Season 2017.2: Williams (2018) – Platz 19

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 42
Grandprix-Siege: 1
Podiumsplätze: 11
Gesammelte Punkte: 392
Beste Startposition: 1 (x4)
Schnellste Rennrunden: 1
Erstes Rennen:
04.10.2016 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
07.11.2016 beim GP Monaco / Monaco
Erster Grandprix-Sieg:
17.01.2017 beim GP Singapur / Singapur
Erste Punkte:
11.10.2016 beim GP Bahrain / Sakhir

YouTube-Name: Chill0wTube
Name: Christoph
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Aston Martin Red Bull Racing

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 13
  • Geburtsdatum: 30.09.1998
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Nürburgring

Formel-1-Karriere:
– Season 2016: Red Bull (2016/2017) – Platz 4
– Season 2017: Red Bull (2017/2018) – Platz 7
– Season 2017.2: Renault (2018) – Platz 18

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 54
Grandprix-Siege: 1
Podiumsplätze: 9
Gesammelte Punkte: 333
Beste Startposition: 1 (x2)
Schnellste Rennrunden: 2
Erstes Rennen:
04.10.2016 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
20.02.2017 beim GP Brasilien / Sao Paulo
Erster Grandprix-Sieg:
11.10.2016 beim GP Bahrain / Sakhir
Erste Punkte:
04.10.2016 beim GP Australien / Melbourne

YouTube-Name: SamderFisher
Name: Tobias
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Red Bull Toro Rosso Honda

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 24
  • Geburtsdatum: 24.11.1995
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:
– Season 2017.2: Toro Rosso (2018) – Platz 5

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 18
Grandprix-Siege: 1
Podiumsplätze: 6
Gesammelte Punkte: 119
Beste Startposition: 1 (x3)
Schnellste Rennrunden: 1
Erstes Rennen
:
27.03.2017 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position
:
25.06.2018 beim GP Belgien / Spa
Erster Grandprix-Sieg:
31.07.2018 beim GP Japan / Suzuka
Erste Punkte:
22.05.2018 beim GP Österreich / Spielberg

Nickname: iLu
Name: Arnold
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei:

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 32
  • Geburtsdatum:
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Circuit de Monaco

Formel-1-Karriere:
– Season 2016: Williams (2016/2017) – Platz 2
– Season 2017: Force India (2017/2018) – Platz 3
– Season 2017.2: Williams (2018) – Platz 1

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 1
Grandpix-Starts: 51
Grandprix-Siege: 26
Podiumsplätze: 40
Gesammelte Punkte: 944
Beste Startposition: 1 (x13)
Schnellste Rennrunden: 25
Erstes Rennen:
04.10.2016 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position:
15.11.2016 beim GP Kanada / Montreal
Erster Grandprix-Sieg:
08.11.2016 beim GP Monaco / Monaco
Erste Punkte:
04.10.2016 beim GP Australien / Melbourne

Nickname: Ryukamirai
Name: Basim
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Mercedes AMG Petronas Motorsport

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: 99
  • Geburtsdatum: 30.01.1998
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:
– Season 2017: Mercedes (2017/2018) – Platz 18
– Season 2017.2: Red Bull (2018) – Platz 22

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 25
Grandprix-Siege: 0
Podiumsplätze: 0
Gesammelte Punkte: 8
Beste Startposition: 5
Schnellste Rennrunden: 0
Bestes Rennergebnis: 6 (GP von Großbritannien)
Erstes Rennen:
26.09.2017 beim GP Australien / Melbourne
Erste Pole-Position: –
Erster Grandprix-Sieg: –
Erste Punkte:
28.11.2017 beim GP Großbritannien / Silverstone

Nickname: ZigzagoonS
Name: Johannes
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: Renault Sport F1 Team

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer:
  • Geburtsdatum: 01.04.1996
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:

Fahrer-Statistik:

Season-Siege:
Grandpix-Starts:
Grandprix-Siege:
Podiumsplätze:
Gesammelte Punkte:
Beste Startposition:
Schnellste Rennrunden:
Bestes Rennergebnis:
Erstes Rennen:
Erste Pole-Position:
Erster Grandprix-Sieg:
Erste Punkte:

Ehemalige Fahrer

Nickname: eNd
Name: Dominik
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer:
  • Geburtsdatum:
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Mercedes (2014/2015) – Platz 3
– Season 2015: Mercedes-Ersatzfahrer (2015) – Platz 14
– Season 2017: Mercedes-Ersatzfahrer (2017) – Platz 22
– Season 2017.2: Toro Rosso-Ersatzfahrer (2018) – Platz 23

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 30
Grandprix-Siege: 0
Podiumsplätze: 8
Gesammelte Punkte: 234
Beste Startposition: 1 (GP Mexiko, 2016)
Schnellste Rennrunde: 0
Bestes Rennergebnis: 2 (x5)
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Letztes Rennen:
01.05.2018 beim GP Monaco / Monaco
Erste Pole-Position:
14.04.2016 beim GP Mexiko/ Mexiko-Stadt
Erster Grandprix-Sieg: –
Erste Punkte:
15.12.2014 beim GP Malaysia / Sepang

 

Die F1 Online Season wurde 2014 von eNd als eine Online-F1-Liga gegründet. Nachdem eNd diese erste Saison 2014/15 erfolgreich mit dem 3. Platz beendet hatte, verlängerte er den Vertrag bei Mercedes nicht und zog sich aus dem Motorsport zurück. Bei den Testfahrten der Saison 2015/16 fuhr er zwar noch für Mercedes, kehrte aber in den Rennbetrieb erst im letzten Drittel der Saison 2015/16 als Ersatzfahrer für Nico Rosberg zurück. Von seinen sechs Rennstarts in jener Saison, kam er aber nur dreimal überhaupt ins Ziel, womit er den Ansprüchen von Mercedes nicht gerecht werden konnte und sich damit keinen Platz für die Saison 2016/17 sicherte; sein Cockpit vergab Mercedes stattdessen an den neuen Nachwuchsfahrer Bizzel, der bei den Testfahrten für Red Bull vielversprechende Qualitäten gezeigt hatte. Für die Saison 2017/18 konnte sich eNd aber überraschend einen Fahrervertrag bei Mercedes sichern, startete aber nur beim ersten GP in Australien, beendete das Rennen nicht und zog sich daraufhin, nach internen Streitigkeiten mit seinem Arbeitgeber, aus dem Motorsport zurück. Während der laufenden Saison 2018 erhielt eNd aber überraschend ein Jobangebot vom Toro-Rosso-Team an der Seite von SamderFisher. Jedoch startete eNd nur bei drei GPs von denen er nur bei einem den Wagen nicht in den Punkterängen überhaupt ins Ziel bringen konnte. Nach dem Aus beim GP von Monaco gab eNd bekannt nun wirklich endgültig den Motorsport zu verlassen. Gründe seien aber nicht der ausbleibende sportliche Erfolg sondern Auseinandersetzung im Kontext politischer Prozesse in der F1-Liga.

YouTube-Name: BarnaBench
Name: Tobias
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: –
  • Geburtsdatum:
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Yas Marina Circuit

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Red Bull (2014/2015) – Platz 6

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 18
Grandprix-Siege: 1
Podiumsplätze: 5
Gesammelte Punkte: 154
Beste Startposition: 2 (GP USA, 2015)
Schnellste Rennrunden: 1 (GP Abu Dhabi, 2015)
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Letztes Rennen:
20.04.2015 beim GP Abu Dhabi / Abu Dhabi
Erste Pole-Position: –
Erster Grandprix-Sieg:
20.04.2015 beim GP Abu Dhabi / Abu Dhabi
Erste Punkte:
22.12.2014 beim GP China / Schanghai

 

Zwar konnte sich BarnaBench in seiner ersten Saison 2014/15 im internen Kampf mit seinem Teamkameraden deutlich durchsetzen und erreichte mit dem 6. Platz  ein akzeptables Endergebnis, aber überschattet wurde dies von vielen durchwachsenen Rennen in denen BarnaBench durch eine sehr aggressive Fahrweise auf sich aufmerksam machte, die nach dem GP von Belgien sogar in einer Strafversetzung mündete. Trotz eines spektakulären Rennsiegs beim letzten GP der Saison, entschied sich Red Bull aufgrund der schwankenden Leistungen BarnaBenchs und seiner gefährlichen Fahrweise gegen eine Vertragsverlängerung. BarnaBench arbeitete im Hintergrund zwar an einem Comeback, konnte sich aber bei keinem Rennstall ein Cockpit sichern und musste sich daher aus dem Motorsport zurückziehen.

YouTube-Name: Kuchnmasl
Name: Fabian
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer:
  • Geburtsdatum: 22.12.1990
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Red Bull (2014/2015) – Platz 10
– Season 2015: Williams-Testfahrer (2015)

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 16
Grandprix-Siege: 0
Podiumsplätze: 1
Gesammelte Punkte: 85
Beste Startposition: 8 (GP von Großbritannien, 2015)
Schnellste Rennrunden: 0
Bestes Rennergebnis:
3 (GP von China, 2014)
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Letztes Rennen:
20.04.2015 beim GP Abu Dhabi / Abu Dhabi
Erste Pole-Position: –
Erster Grandprix-Sieg: –
Erste Punkte:
22.12.2014 beim GP China / Schanghai

 

Nachdem Kuchnmasl seine erste Saison 2014/15 mit einem sehr schwachen 10. Platz beendet hatte und seinem Teamkameraden deutlich unterlag, verlängerte Red Bull den Fahrervertrag mit ihm nicht. Für die Testfahrten der Saison 2014/15 konnte Kuchnmasl zwar ein Williams-Cockpit ergattern, aber zu einem Vertragsabschluss für die kommende Saison kam es nicht. Damit musste sich Kuchnmasl aus dem Motorsport zurückziehen.

Nickname: Sebster
Name: Sebastian
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei:

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: –
  • Geburtsdatum: 09.09.1995
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: Sochi Autodrom & Yas Marina Circuit

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Williams (2014/2015) – Platz 1
– Season 2015: Red Bull (2015/2016) – Platz 1
– Season 2016: Williams (2016/2017) – Platz 1
– Season 2017: Toro Rosso (2017/2018) – Platz 1
– Season 2017.2: Red Bull (2018) – Platz 12

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 4
Grandprix-Starts: 76
Grandprix-Siege: 48
Podiumsplätze: 59
Gesammelte Punkte
: 1418
Beste Startposition: 1 (x39)
Schnellste Rennrunden: 45
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Letztes Rennen:
24.04.2018 beim GP Spanien / Barcelona
Erste Pole-Position:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Erster Grandprix-Sieg:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Erste Punkte:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne

 

Sebster gilt als eine Legende der F1-Online-Liga. 4-mal hintereinander gewann er den Meisterschaftstitel. In seiner ersten Saison 2014/15 startete Sebster bei Williams, dominierte die Saison von Beginn an und beendete so die Meisterschaft als Sieger. Zur Saison 2015/16 nahm Red Bull ihn unter Vertrag mit dem Ziel die Meisterschaft erneut zu gewinnen. Auch diesmal lieferte Sebster ab und verteidigte seinen Titel ohne Schwierigkeiten. Zur Saison 2016/17 kehrte Sebster zu Williams zurück und bekam mit iLu einen sehr starken Neueinsteiger als Teamkollegen, der Sebster zum ersten Mal in seiner Karriere wirklich Konkurrenz bieten konnte, wenngleich Sebster letztendlich auch hier mit fast 50 Punkten Abstand die Meisterschaft für sich gewinnen konnte. Zur Saison 2017/18 kam es zu einigen Veränderungen und internen Streitigkeiten mit seinem bisherigen Arbeitgeber Williams, sodass Sebster sehr knapp nur noch ein Cockpit im vergleichsweise unterlegenen Toro Rosso bekommen konnte. Trotz dieses Nachteils holte Sebster alles aus dem Wagen raus und konkurrierte mit dem wesentlich stärkeren Mercedes, gefahren von Mollin, um die Meisterschaft. Gegen Ende hin wurde es ziemlich spannend und es bestand die Chance, dass Sebsters Meistertitelserie durchbrochen werden könne, aber gerade im Endspurt spielte Sebster alle seine Fähigkeiten aus und gewann die Meisterschaft mit 30 Punkten Abstand. Zur Saison 2017 stieg Sebster von Toro Rosso zu Red Bull auf, verließ aber überraschend die Liga nach dem Großen Preis von Spanien. Seine Ergebnisse waren wieder vielversprechend, in Spanien hatte er noch gewonnen, aber aufgrund interner Auseinandersetzungen mit anderen Fahrern zog er einen endgültigen Schlussstrich unter seine überragende Karriere.

YouTube-Name: p0k1
Name: keine Angabe
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer: –
  • Geburtsdatum: keine Angabe
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke: keine Angabe

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Lotus (2014/2015) – Platz 19

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 7
Grandprix-Siege: 0
Podiumsplätze: 0
Gesammelte Punkte: 6
Beste Startposition: 13 (GP von Ungarn, 2015)
Schnellste Rennrunde: 0
Bestes Rennergebnis: 8 (GP von Russland, 2015)
Erstes Rennen:
26.01.2015 beim GP Kanada / Montreal
Letztes Rennen:
30.03.2015 beim GP Russland / Sotschi
Erste Pole-Position: –
Erster Grandprix-Sieg: –
Erste Punkte:
16.02.2015 beim GP Deutschland / Hockenheim

 

Als Ersatzfahrer für Pastor Maldonado bestritt p0k1 einige Rennen der Saison 2014/15 für Lotus, konnte in diesen aber nicht überzeugen und damit langfristig keinen Fuß im Motorsport fassen.

YouTube-Name: Pharaxx
Name:
Nationalität: DEUTSCH

Unter Vertrag bei: 

  • Geschlecht: männlich
  • Startnummer:
  • Geburtsdatum:
  • Wohnort: Deutschland
  • Lieblingsstrecke:

Formel-1-Karriere:
– Season 2014: Williams (2014/2015) – Platz 16

Fahrer-Statistik:

Season-Siege: 0
Grandpix-Starts: 12
Grandprix-Siege: 0
Podiumsplätze: 0
Gesammelte Punkte: 16
Beste Startposition: 6 (GP von Österreich, 2014)
Schnellste Rennrunde: 0
Bestes Rennergebnis: 6 (x2)
Erstes Rennen:
08.12.2014 beim GP Australien / Melbourne
Letztes Rennen:
03.03.2015 beim Italien / Monza
Erste Pole-Position: –
Erster Grandprix-Sieg: –
Erste Punkte:
02.02.2015 beim GP Österreich / Spielberg

Nach internen Differenzen mit Williams zog sich Pharaxx noch während seiner ersten Saison 2014/15 aus dem Motorsport zurück.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.